40FCG Top Mediziner Siegel WirbelsulenchirurgieExcellence Kandziora 5BGU Frankfurt gGmbH

Prof. Kandziora hält einen Vortrag zum Thema „Frakturversorgung an der oberen Brustwirbelsäule“ auf dem Interaktiven Spine Symposium am 27.April 2012 in München.

Prof. Kandziora hält einen Vortrag zum Thema „Frakturversorgung an der oberen Brustwirbelsäule“ auf dem Interaktiven Spine Symposium am 27.April 2012 in München.

Dr. Scholz referiert über thorakoskopische Operationen bei Wirbelbrüchen beim F.A.M.E specialty day in Hannover am 18.4.12

Wirbelsäulenseminar: Therapiestandards und -algorithmen in der Wirbelsäulenchirurgie
23. Mai 2012, 18.30 – 20.30 Uhr,Berufsgenossenschaft liche Unfallklinik Frankfurt am Main

» Mehr Infos

Am 30.3. wird Dr. Schnake als neues Mitglied des europäischen Rates der AOSpine in London erstmals seine neue Aufgabe im Bereich Community Development wahrnehmen.

Mehr über Dr. Schnake hier.

Als erster Wirbelsäulenchirurg der Klinik nimmt Dr. Scholz vom 26.03.-30.3.2012 am europäischen Weiterbildungscurriculum der EuroSpine in Luzern teil.

Mehr über Dr. Scholz hier.

 

Prof. Kandziora dreht für die AOSpine in Zürich einen Lehrfilm über die dorsale Stabilisierung von Halswirbelsäulen. Der Lehrfilm wurde gedreht um englischsprachige Wirbelsäulenchirurgen in dieser Operations-Technik auszubilden.

 

Als Experte auf dem Gebiet der minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgie referiert am 8.-9. März 2012 Prof. Kandziora während des Kurses „Controverseries on Minimally Invasive Lumbar Spine Instrumentation (MIS)“ in Barcelona über die Vorteile minimal-invasiver Behandlungsverfahren vor einem internationalem Publikum.

 

Vom 15.-16. März findet in Ulm der AOSpine Basiskurs "Verletzungen der Wirbelsäule" unter Mitwirkung von Dr. Schnake statt.

 

Der AOSpine Fortgeschrittenenkurs "Verletzungen der Wirbelsäule" findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Schnake vom 18.-20.4.2013 in der Nationalbibliothek in Frankfurt am Main statt.

Prof. Dr. Kandziora führt den Vorsitz auf einem Operationskurs in Luzern an dem 30 Wirbelsäulenchirurgen aus 10 Ländern teilnehmen. Die Chirurgen werden in der Theorie und Praxis der  Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen unterrichtet.

Go to top