40FCG Top Mediziner Siegel WirbelsulenchirurgieExcellence Kandziora 5BGU Frankfurt gGmbH

Klassifikationen HWS

Klinische Klassifikation von Störungen bei HWS-Beschleunigungsverletzung

Quebec Task Force [QTF]
(übersetzt nach Spitzer et al. 1995)

SchweregradSymptome (klinische Befunde innerhalb der ersten 3 Tage nach dem Unfallereignis)
QTF 0 Keine HWS-Beschwerden, keine objektivierbaren Ausfälle
QTF 1 Nur HWS-Beschwerden in Form von Schmerzen, Steifigkeitsgefühl oder Überempfindlichkeit, keine objektivierbaren Ausfälle
QTF 2 HWS-Beschwerden wie unter I und muskuloskeletale Befunde (z.B. Bewegungseinschränkung, palpatorische Überempfindlichkeit)
QTF 3 HWS-Beschwerden wie unter I und neurologische Befunde (abgeschwächte oder aufgehobene Muskeleigenreflexe, Paresen, sensible Defizite)
QTF 4 HWS-Beschwerden wie unter I und HWS-Fraktur oder -dislokation

Weitere Symptome, die bei allen Graden auftreten können:
Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel, Kopfschmerz, schmerzhafte Schluckstörungen, Gedächtnisbeeinträchtigungen, Schmerzen in den Kau- und Kiefergelenken.

Odontoid Fractures

Occipital Condyle Fractures

Atlas Fractures

Atlanto Axial Rotary Subluxation

Benzel

Effendi Axis Fractures

Traumatic Spondylolisthesis Axis

← Back

Go to top