40FCG Top Mediziner Siegel mit Quelle WirbelsäulenchirurgieExcellence Kandziora 5BGU Frankfurt gGmbH

hr fernsehen-maintower

Ärztlicher Beitrag von Dr. Schnake zu den Gefahren beim Brückenspringen

25.07.2012, hr Fernsehen, "Maintower"

Link zum Video: www.hr-online.de

Hohe wissenschaftliche Aktivität

...Um die Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten an der BGU weiter zu fördern und das große zusätzliche Engagement zu belohnen, welches jede wissenschaftliche Publikation erfordert, wurde durch Herrn Professor Kandziora der Publikationspreis der BGU für die beste wissenschaftliche Veröffentlichung im jeweiligen Jahr ins Leben gerufen...

Sehen Sie dazu auch: » Wissenschaft und Forschung [ PDF, 214 KB ]

Frankfurt am Main, 31. Mai 2012

Dr. Stavridis, der als Gastarzt des Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Kandziora tätig ist, hat in seinem Heimatland eine wissenschaftliche Auszeichnung für die beste Posterpräsentation erhalten.
Mit den Postern präsentierte der Mediziner seine Arbeit "Zementaugmentierte Verschraubung von Densfrakturen".

Die Auszeichnung wurde anlässlich der Jahrestagung der "Nordgriechischen Orthopädischen Gesellschaft" im April in Thessaloniki verliehen.

Wir grautlieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

Erfahren Sie mehr: » BGU Inform 2/2012 [ PDF, 552 KB ]

Dr. med. Klaus Schnake wurde zum 1. April 2012 in das europäische Board der AOSpine gewählt.

Erfahren Sie mehr: » BGU Inform 2/2012 [ PDF, 552 KB ]

Aus Leid wird wieder Leidenschaft

Der 19-jährige Daniel Gleim ist einer von sechs Judoka, die im Judo-Internat des hessischen Judoverbandes
in Wiesbaden trainieren und dort besonders gefördert werden. Junge Talente leben hier
in einer Wohngemeinschaft und werden begleitet von Cheftrainer Jan Steiner und zwei Betreuern.

Erfahren Sie mehr: » BGU Inform 2/2012 [ PDF, 556 KB ]

Die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft versteht sich als eine wissenschaftliche Organisation, die die Interessen wirbelsäulenchirurgisch tätiger Kollegen aller Fachbereiche vertritt. Damit berührt sie naturgemäß auch die Unfallchirurgie, deren fester Bestandteil die Behandlung aller Arten von Wirbelsäulenverletzungen, Verletzungsfolgen und Erkrankungen der Wirbelsäule ist.
Sehen Sie dazu auch die Pressemeldung: » MedReport 40/2011 [ PDF, 420 KB ]

Als erstes deutsches AOSpine Referenzzentrum zertifiziert

Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie der BG Unfallklinik ist als erste deutsche Klinik als Referenzzentrum der AOSpine akkreditiert worden.
Sehen Sie dazu auch die Pressemeldung: » AOSpine Referenzzentrum zertifiziert [ PDF, 24 KB ]

Klaus John Schnake, Michael Mayer, Reinhard Hoffmann
Unter dem Titel "Wirbelsäulenchirurgie – Quo vadis?" fand im Rahmen einer wirbelsäulenchirurgischen Weiterbildungsveranstaltung der AOSpine Deutschland eine berufspolitische Sitzung am 1.4.2011 in Frankfurt am Main statt. Thema dieser Sitzung mit ca. 110 teilnehmenden Ärzten aus ganz Deutschland war die Frage, ob und in welcher Art eine Zertifizierung der Wirbelsäulenchirurgie nötig ist.
Sehen Sie dazu auch die Pressemeldung: » Wirbelsäulenchirurgie – Quo vadis? [ PDF, 27 KB ]

BGU nimmt 13-Jährige im Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie.
Sehen Sie dazu auch die Pressemeldung: » Operative Hilfe für ein Mädchen aus Afghanistan [ PDF, 22 KB ]

Pressemitteilung
Fachgesellschaften fordern Qualitätskontrollen und die Schaffung einer zertifizierten Ausbildung zum Wirbelsäulenchirurgen.
Sehen Sie dazu auch die Pressemeldung: » Welcher Arzt darf an den Rücken? [ PDF, 27 KB ]

Zum Seitenanfang