40FCG Top Mediziner Siegel mit Quelle WirbelsäulenchirurgieExcellence Kandziora 5BGU Frankfurt gGmbH

 

Als Experte auf dem Gebiet der minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgie referiert am 8.-9. März 2012 Prof. Kandziora während des Kurses „Controverseries on Minimally Invasive Lumbar Spine Instrumentation (MIS)“ in Barcelona über die Vorteile minimal-invasiver Behandlungsverfahren vor einem internationalem Publikum.

 

Vom 15.-16. März findet in Ulm der AOSpine Basiskurs "Verletzungen der Wirbelsäule" unter Mitwirkung von Dr. Schnake statt.

 

Der AOSpine Fortgeschrittenenkurs "Verletzungen der Wirbelsäule" findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Schnake vom 18.-20.4.2013 in der Nationalbibliothek in Frankfurt am Main statt.

Prof. Dr. Kandziora führt den Vorsitz auf einem Operationskurs in Luzern an dem 30 Wirbelsäulenchirurgen aus 10 Ländern teilnehmen. Die Chirurgen werden in der Theorie und Praxis der  Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen unterrichtet.

March 1st – 2nd, 2012 Lucerne/Switzerland

Fracture Treatment: Proven Concepts and New Solutions.

Dr. Klaus Schnake hält Vorträge beim Kongress "Innovative Techniques in Spinal Trauma Surgery" am 23.+24.02.2012 in Leiden, Holland

Dr. Klaus Schnake ins Europäische Board der AOSpine gewählt.

Patientenveranstaltung "Lumbale Spinalstenose" am 22.02.2012 mit über 150 Teilnehmern schon im Vorfeld ausgebucht.

Termin für den AOSpine Fortgeschrittenen-Kurs "Verletzungen der Wirbelsäule" 2013 in Frankfurt steht: 18.-20. April 2013. Bitte vormerken!

Zum Seitenanfang