40FCG Top Mediziner Siegel mit Quelle WirbelsäulenchirurgieExcellence Kandziora 5BGU Frankfurt gGmbH

 

Auch dieses Jahr wird Prof. Kandziora wieder in der Focus-Ärzteliste 2012 als einer der besten Wirbelsäulenspezialisten in Deutschland geführt. Prof. Kandziora nimmt erneut den Spitzenplatz in Frankfurt ein für die Parameter „von Patienten empfohlen“ und „von Kollegen empfohlen“.

Prof. Kandziora führte als erster Wirbelsäulenchirurg in Deutschland die Implantation eines minimal-invasiven Wirbelsäulenimplantats (Facet Wedge) durch, dass eine Spondylodese der Wirbelsäule über einen einseitigen nur 2 cm langen Hautschnitt erlaubt.

"Lebensgefährliche Abkühlung"

Ärztlicher Beitrag von Dr. Schnake zu den Gefahren beim Brückenspringen

25.07.2012, hr Fernsehen, "Maintower"

Link zum Video: www.hr-online.de

Prof. Kandziora eröffnet am 28. Juli in Buenos Aires (Argentinien) ein AOSpine Symposium über "Minimalinvasive Wirbelsäulenchirurgie" vor 100 Wirbelsäulenchirurgen aus Lateinamerika.

Prof. Kandziora leitet am 20. und 21. Juli 2012 ein Wirbelsäulensymposium in Miami, Florida, USA  bei dem ausgewählte Wirbelsäulenchirurgen aus Lateinamerika ein "Hands-on" Training zur minimalinvasiven Stabilisierung von Wirbelsäulenfrakturen erhalten.

Der von Dr. Schnake mitorganisierte Weiterbildungskurs (Modul 1) der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft findet vom 09.08.-11.8.2012 am Tegernsee statt. Die Dres. Schleicher und Schnake werden dort als Referenten auftreten.
Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich (siehe Veranstaltungen).

Prof. Kandziora referiert in Buenos Aires
Auf dem internationalen AOSpine Interactive Course vom 26.-28.7.2012 in Buenos Aires ist Prof. Kandziora als Referent geladen.

Dr. Schnake leitet Wirbelsäulen-Kurs in Brüssel
Der Weiterbildungskurs "Innovative Techniques in Spinal Surgery" am 7. und 8. Juni 2012 in Brüssel beschäftigte sich vor allem mit den minimalinvasiven Behandlungsmethoden bei Wirbelsäulenverletzungen.

Dr. Pingel referiert in Leipzig über die Ursachen und Behanldungsoptionen bei der Spondylodiszitis
Auf dem AOSpine Frühstückssymposium am 15. Juni 2012 während der Jahrestagung der Neurochirurgen (DGNC) wurde das Thema Infektionen der Wirbelsäule behandelt.

 Dr. Schnake referiert über die Klassifikation und Therapiemöglichkeiten bei osteoporotischen Wirbelfrakturen in Aachen.

Das 5. Euregio Unfall-Symposium in Aachen am 22. Juni 2012 hat dieses Jahr die Verletzungen der Wirbelsäule als Schwerpunkt.

Zum Seitenanfang